Aktuell

/ Für Auftraggeber

Weihnachtsgedanken

Liebe Leserinnen und Leser,...



Liebe Leserinnen und Leser,

während ich diese Zeilen schreibe, stelle ich mit Erstaunen fest, dass die ersten 100 Tage meiner Zeit als Geschäftsführer der Theo-Lorch-Werkstätten beinahe schon vorbei sind. Die Zeit verging wie im Flug.

Mein Name ist Stefan Wegner und seit September dieses Jahres darf ich gemeinsam mit vielen tollen Menschen die Theo-Lorch-Werkstätten weiterentwickeln, voranbringen und in eine Zukunft begleiten, die viele Herausforderungen bereithält.

Da ist zum Beispiel das Bundesteilhabegesetz, das bis 2020 stufenweise umgesetzt werden soll und bei dem noch die eine oder andere Frage offen ist, wie es konkret ausgestaltet werden soll. Aber da sind auch die täglichen Themenstellungen: interessante Arbeitsfelder für Menschen mit Behinderung zu finden, die passgenau und auch zukunftsfähig sind. Täglich gute Qualität abzuliefern. Kostenträgern vermitteln, dass wir verantwortungsvoll und effizient mit den Geldern umgehen. Unternehmer davon zu überzeugen, dass Menschen mit Behinderung auch für ihr Unternehmen ein großer Gewinn sein können und ein betriebsintegrierter Arbeitsplatz für alle eine gute Lösung ist.

Nebenbei habe ich aber auch den Anspruch, alle im Unternehmen bald kennen zu lernen. Mir die Namen und Gesichter zu merken. Bei über 1000 Menschen, die inzwischen bei den Theo-Lorch-Werkstätten arbeiten, ist das kein einfaches Unterfangen. So merke ich, dass ich trotz des Schnees, der die Welt draußen still macht, selbst nur wenig zur Ruhe komme.

Bestimmt wird es mir gelingen, „Ruhe aufzunehmen,“ wenn ich mit meiner Frau und unseren beiden Kindern vor den strahlenden Lichtern am Weihnachtsbaum stehe. Ich wünsche Ihnen und allen, die Ihnen wichtig sind, dass es Ihnen gelingt, zum Ende des Jahres nach aller Hektik zu Hause anzukommen und Ruhe zu finden.

Das kommende Jahr wird für mich ein besonderes werden: Ich freue mich schon sehr darauf, Sie alle nach und nach kennen zu lernen. Gemeinsame Ideen, Strategien und Projekte zu entwickeln. Für die Theo-Lorch-Werkstätten gGmbH und für alle, die bei ihr arbeiten oder mit ihr zu tun haben, jeden Tag so zu gestalten, dass er ein bisschen besser wird als der Tag davor.

Ihnen allen Danke ich für die gute Zusammenarbeit, die ich bereits erfahren durfte.

Kommen Sie gesund in das neue Jahr und vor allem wünsche ich Ihnen ein wundervolles, friedvolles und gesegnetes Christfest.

Stefan Wegner
Geschäftsführer der Theo-Lorch-Werkstätten gGmbH