Aktuell

Werkstattsplitter 12 | 2016

An dieser Stelle informieren wir Sie kurz und knapp über Neuigkeiten, kleine Geschichten und andere Dinge, die sich so bei den Theo-Lorch-Werkstätten ereignen.

Mietvertrag mit Firma Benseler - Neues Mitarbeitrangebot

Seit vielen Jahren bietet die Firma Benseler gemeinsam mit den Theo-Lorch-Werkstätten betriebsintegrierte Arbeitsgruppen sowie einzelne betriebsintegrierte Arbeitsplätze in Kornwestheim und Markgröningen an. Das heißt, die Beschäftigten haben einen Arbeitsvertrag mit den Theo-Lorch-Werkstätten, arbeiten aber in der Firma Benseler direkt im Werk vor Ort in den Abteilungen der Firma Benseler. Ab dem 1. Januar 2017 wird das Angebot jetzt ausgeweitet. Als Zwischenangebot haben die Theo-Lorch-Werkstätten bei der Firma Benseler ab Januar Räume auf deren Werksgelände in Kornwestheim angemietet, in denen dann ebenfalls Aufträge – nicht ausschließlich für Benseler – abgearbeitet werden sollen. Mit diesen Räumen, die eher den geschützten WfbM-Rahmen bieten, sollen Hemmschwellen abgebaut werden und Übergänge zwischen den verschiedenen Arbeitsangeboten möglich sein. Das neue Angebot richtet sich an Beschäftigte, die sich noch nicht für einen Platz in einer betriebsintegrierten Arbeitsgruppe entscheiden möchten, vielleicht, weil es ihnen zu laut ist oder ein Arbeitsplatz außerhalb der Werkstatt zu stressig erscheint. Hier kann dann jeder erst einmal langsam ausprobieren, ob so etwas für sie/ihn geeignet ist oder nicht. Darüber hinaus können Beschäftigte, die bereits der betriebsintegrierten Arbeitsgruppe in Kornwestheim angehören, in den neuen Räumen andere, entlastende Tätigkeiten finden.

31. Oktober 2017 – Reformationstag ist einmalig ein Feiertag

500 Jahre ist es bald her, seit Martin Luther seine 95 Thesen an die Kirchentür zu Wittenberg geschlagen haben soll. Auch wenn die Forschung heute davon ausgeht, dass er es nicht selbst getan hat, sondern der Hausmeister, waren seine Forderungen an die Kirchenoberen doch so bahnbrechend, dass dieses Ereignis 2017 besonders gewürdigt werden soll. Unter anderem wird der Reformationstag, der 31. Oktober, einmalig ein Feiertag sein. Allerheiligen am 1. November bleibt aber trotzdem ein Feiertag. Da der 31. Oktober 2017 auf einen Dienstag fällt, bleiben die Theo-Lorch-Werkstätten – wie sonst auch an Brückentagen – am Montag, 30. Oktober 2017 geschlossen.  Das bedeutet, Beschäftigte und Mitarbeitende beantragen einen Urlaubs- oder Gleittag und haben dann von 28.10.–1.11.2017 (einschließlich) frei.

Terminkalender 2017

Früher hat immer eine DIN-A4-Seite gereicht, um alle Termine für ein Jahr aufzuführen. Inzwischen sind wir so gewachsen und haben so unterschiedliche Bereiche, dass das nicht mehr genügt. Die Termine für das kommende Jahr finden Sie daher auf den folgenden beiden Seiten. Selbst da mussten wir schon kürzen und straffen. Dafür können Sie sich freuen: bald finden Sie auf unserer schönen, neu gestalteten Website [s.a. den Artikel „Haben Sie´s schon entdeckt? Unsere neue Website ist online“] mehr Details zu allen Terminen direkt auf der Startseite. Und das Beste ist: wenn es so viele Termine gibt, dann heißt das, es ist immer etwas los bei den Theo-Lorch-Werkstätten. Darüber schreiben wir dann im neuen Jahr.

Termine 2017

Wer gerne gezielt suchen möchte: den Terminkalender gibt es auch online unter 
http://www.theo-lorch-werkstaetten.de/service/termine/