Aktuell

Werkstattsplitter Ausgabe 04/2018

An dieser Stelle informieren wir Sie kurz und knapp über Neuigkeiten, kleine Geschichten und andere Dinge, die sich so bei den Theo-Lorch-Werkstätten ereignen.


Spende von HAHN+KOLB an Theo-Lorch-Werkstätten

Hahn+Kolb Übergabe SpendeSeit 2014 ist die Kooperation zwischen der Theo-Lorch-Werkstätten gGmbH und dem Unternehmen HAHN+KOLB ein vorbildliches Erfolgsmodell. Eine Arbeitsgruppe arbeitet auf fünf Betriebsintegrierten Arbeitsplätzen (BIA) direkt vor Ort in der Ludwigsburger Weststadt. Nun spendete das Dienstleistungsunternehmen 3.000 Euro an die Theo-Lorch-Werkstätten. Den Scheck überreichte HAHN+KOLB-Geschäftsführerin Katrin Hummel am 6. November 2018 an Stefan Wegner, Geschäftsführer der Theo-Lorch-Werkstätten.

 „Wir als Unternehmen definieren jedes Jahr Meilensteine, die wir erreichen wollen“, erklärt Katrin Hummel, Geschäftsführerin von HAHN+KOLB. „Werden diese Meilensteine erreicht, veranstalten wir ein Mitarbeiterfest.“ Auch dieses Jahr seien die Ziele erreicht worden. Dennoch beschloss die Geschäftsführerin zusammen mit ihren Mitarbeitern, dass dieses Jahr anstatt eines Festes eine Spende an die Theo-Lorch-Werkstätten überreicht werden sollte. „Ein Leberkäsweckle ist für unsere Mitarbeiter trotzdem noch drin“, schmunzelt Hummel.

„Die Spende ist ein zusätzliches Zeichen für die hervorragende Zusammenarbeit unserer fruchtbaren Kooperation auf Augenhöhe“, freut sich auch Stefan Wegner, Geschäftsführer der Theo-Lorch-Werkstätten. „An hochmodernen Arbeitsplätzen haben die Beschäftigen der Theo-Lorch-Werkstätten Anteil daran, dass Werkzeuge in alle Welt hinausgehen.“ Die Arbeitsgruppe, die den großen Scheck behalten durfte, zeigte sich ebenfalls sichtlich begeistert.



Termine 2019

2019 steht vor der Tür und damit wieder eine Fülle an Terminen. Diese finden Sie wieder in unserem Terminkalernder. Einen Termin werden wir Ihnen in den kommenden Monaten immer wieder ganz besonders ans Herz legen: unser Jubiläum 50 Jahre Theo-Lorch-Werkstätten mit Mensch, Mensch – Ein Festival am 07. und 08. September 2019. Damit Sie in Zukunft immer sofort erkennen können, dass es um das Jubiläum geht, hier schon einmal eine kleine Vorschau, so sieht unser Jubiläumslogo aus: