Aktuell

Erfolgreiches Fußballturnier unter Freunden

Die Theo-Lorch-Werkstätten zum ersten Mal beim HandiCup in Fellbach

Ende Oktober haben 25 Beschäftigte der Theo-Lorch-Werkstätten gGmbH zum ersten Mal am HandiCUP im SoccerOlymp Fellbach teilgenommen. Bereits zum vierten Mal veranstalteten die Neckartalwerkstätten das Fußballturnier, das dieses Jahr mit 14 Mannschaften aus ganz Baden-Württemberg einen neuen Teilnehmerrekord aufstellen konnte. Die Theo-Lorch-Werkstätten waren mit drei Mannschaften, bestehend aus Beschäftigten der Standorte Ludwigsburg und Bietigheim, vertreten. Neben dem sportlichen Turniergedanken standen vor allem das Miteinander und der Fairplay-Gedanke im Mittelpunkt.


Optimale Trainingsbedingungen beim VfB Tamm

Zur Vorbereitung auf das Turnier nutzten die fußballbegeisterten Teilnehmer der Theo-Lorch-Werkstätten Sportgelände und Trainingsutensilien des VfB Tamm, sodass die Mannschaften im Vorfeld zwei Trainingseinheiten absolvieren konnten. VfB Tamm-Vorstand Wolfgang Keller: „Wir freuen uns, dass die begeisterten Theo-Lorch-Fußballer tolle Stunden auf unserem Sportgelände verbracht haben. Das schreit nach einer Wiederholung, die wir auch gerne wieder möglich machen.“

Bereits auf der Hinfahrt nach Fellbach wurde die Vorfreude der Teilnehmer durch lautstarke Fußballgesänge deutlich. Sogar eine Diskokugel wurde bereits vorsorglich mitgebracht, um nach dem Turnier gebührend feiern zu können. Gegen die erfahrenen Turniermannschaften hatten die angespannten Teilnehmer der Theo-Lorch-Werkstätten einen schweren Start, wodurch alle Mannschaften die ersten Spiele verloren, was die Spielfreude aber in keiner Weise bremste.


Leo Wörz und Sven Koch erfolgreich beim Elfmeter-Inklusionsturnier

Das schönste Tor des Turniers schoss Teilnehmer Cemil, der den Ball in der eigenen Hälfte perfekt aus der Luft erwischte und geradeaus in den Winkel schoss. Auch bei der Speed-Messung an der Schussanlage zeigte Cemil mit 91 km/h seine fußballerischen Fähigkeiten. Ebenfalls sehr erfolgreich lief das Elfmeter-Inklusionsturnier zur Mittagspause, bei dem Teilnehmer Leo Wörz und Gruppenleiter Sven Koch das Finale für sich entscheiden konnten. Nach einer Stärkung mit Schnitzel und Pommes lief es anschließend auch für die Teams der Theo-Lorch-Werkstätten besser, sodass die Mannschaft „TLW 1“ den achten Platz erreichte.

Den krönenden Abschluss des Turniers bildete die Siegerehrung, bei der alle Teilnehmer die Platzierungen der Teams lautstark feierten. „Toll, dass wir hier mitmachen durften“, freuten sich die Fußballamateure. „Wir kommen gerne wieder!“. Alle Beteiligten der Theo-Lorch-Werkstätten danken den HandiCUP-Veranstaltern SchwabenSport Management, Neckartalwerkstätten und SoccerQ für die Organisation der rundum gelungenen Veranstaltung sowie dem VfB Tamm für die Trainingsmöglichkeit.