Aktuell

/ Berufsbildungsbereich

Abschlusszertifikat verliehen

Urkunden im Berufsbildungsbereich überreicht


Am Standort Bietigheim wurde im März gleich zweimal das Abschlusszertifikat im Berufsbildungsbereich (BBB) überreicht: Joachim Zeller und Marion Lehmann freuten sich über die Urkunde, die den erfolgreichen Abschluss des BBBs markiert.

Zwei Jahre lang haben die beiden unterschiedliche Stationen im Berufsbildungsbereich durchlaufen, verschiedene Praktika in den verschiedenen Arbeitsfeldern absolviert und somit möglichen Einsatz-orte kennengelernt. 

Auch die Begleitplanung ist ein wichtiges Instrument in diesen zwei Jahren: Gemeinsam mit Sozialdienst und Gruppenleitung werden Wünsche und Möglichkeiten erfasst und entsprechend geschult.

Am Ende dieser ereignisreichen Zeit steht das Abschlusszertifikat, in dem detailliert aufgeführt wird, was die betreffende Person im Ablauf der zwei Jahre gelernt und welche Qualifikationen sie erworben hat.

Da es keinen offiziellen IHK-Abschluss gibt, bietet das Abschlusszertifikat eine gute Möglichkeit, potentiellen Arbeitgebern die eigenen Fähigkeiten nachzuweisen. Das gilt sowohl intern bei den Theo-Lorch-Werkstätten, als auch auf betriebsinte-grierten Arbeitsplätzen beim Kunden vor Ort oder auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt.

Wie es für Joachim Zeller und Marion Lehmann weitergeht, ist noch offen. Mit dem Abschlusszertifikat haben sie aber ein wertvolles Dokument in der Hand, das ihnen auf dem weiteren Weg helfen wird.