Aktuell

19.03.2020 | Neue Hinweise zum Corona Virus (COVID-19)

Anordnung des Sozialministeriums des Landes Baden-Württemberg

Die Arbeit der Spitzenverbände und unsere eigenen intensiven Bemühungen haben glücklicherweise endlich Wirkung gezeigt: Gestern Abend hat das Sozialministerium des Landes BW eine Anordnung herausgegeben, die den regulären Betrieb für Werkstätten mit Behinderung untersagt.

Das bedeutet, dass die Theo-Lorch-Werkstätten vom 20.03.2020 – 19.04.2020 den regulären Betrieb für Beschäftigte und Betreute einstellen werden!

Notbetreuung

Für Beschäftigte und Betreute, deren Eltern nicht in der Lage sind, die Betreuung zu übernehmen, wurde angeordnet, dass eine Notbetreuung zu den üblichen Betreuungszeiten eine Notbetreuung in den jeweiligen Bereichen gibt. Die Sozialdienste sind hier bereits telefonisch in Klärung mit den Angehörigen, auf wen das zutrifft.

AUSNAHME: Die Notbetreuung wird aktuell NICHT am Standort Bietigheim eingerichtet. Hier bleibt die Quarantäneregelung voraussichtlich bis einschließlich 30.03.2020 erhalten. Erst nach Ablauf der Quarantäne wird die Notbetreuung auch am Standort Bietigheim eingerichtet!

Hotline-Nummern

Für dringende Rückfragen haben wir Hotline-Nummern für verschiedene Personengruppen eingerichtet. Diese Nummern sind Mo-Do zwischen 08 und 16 Uhr und Fr von 08-15 Uhr zu erreichen:

  • 07141 2856-201 für Beschäftigte, Betreute, Angehörige und Betreuer*innen

  • 07141 2856-206 für (Produktions)-Kunden

  • 07141 2856-289 für Mitarbeitende und Freiwilligendienstleistende

Diese Nummern bitte wirklich nur in dringenden Fällen verwenden.

Der Krisenstab wird weiterhin täglich die Situation neu bewerten und sobald wir von entsprechender Stelle neue Anweisungen oder Sachverhalte haben, werden wir umgehend weitere Maßnahmen ergreifen und diese hier veröffentlichen. Bitte schauen Sie regelmäßig hier vorbei und beachten Sie auch unsere Mitteilungen vom 13.03., 16.03. und 17.03.2020.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis

Freundliche Grüße

Theo-Lorch-Werkstätten gGmbH


Stefan Wegner
Geschäftsführer

Infobox:
Weitere Informationen finden Sie