Aktuell

Interessante Einblicke an den Infoständen

Viel zu sehen und erleben gab es in den Zelten.

Mit Filmen aus dem Alltag und vielen Angeboten zum Mitmachen konnten die Besucher den Alltag erleben. Zum Beispiel wie aus Kabelresten von Baustellen Rohstoffe wie Kupfer wieder zurückgewonnen werden.
Natürlich durften auch Dienstleistungsangebote wie Malerwerkstatt und die Garternwerkstatt nicht fehlen.

Auch viele Kooperationspartner der Theo-Lorch-Werkstätten waren mit dabei, wie die Firma Leitwerk, unser IT-Support; IKEA Ludwigsburg, bei denen wir eine Betriebintegrierte Arbeitsgruppe (BIAG) haben und in Bietigheim montieren; die Mesto Spritzenfabrik, für die wir Sprühflaschen montieren und versandfertig verpacken. Ein Beschäftigter erklärte die Arbeit die er in einer BIA-Gruppe bei HAHN+KOLB täglich macht. Die Stiftung Karlshöhe,das Psychsoziale Netzwerk waren als Mitglieder unseres Trägervereins ABL e.V. dabei. Die Stiftung Liebenau kam als Vertretung für unser ABL-Mitglied Caritas Ludwigsburg-Waiblingen-Enz.


Große Erleichterung bei uns: Trotz 15° C Grad und Regen kamen viele Besucher vorbei, informierten sich an den Infoständen und probierten an den Mitmachstationen aus, lernten Gebärden oder ließen sich beim Kinderschminken das Gesicht verschönern - auch so mancher Erwachsene.